Neuigkeiten:
21 Oktober 2018, 18:53:49
collapse

Autor Thema: Sprenkellack mit Hilfe von Tapetenkleister — wer weis wie?  (Gelesen 1208 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Redding

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 11
  • Nutze die Zeit, denn sie ist endlich....
    • Awards
Morgen! Da ich mit Grippe auf der Couch liege, habe ich viel Zeit zum sinieren über meine Softail die ich seit 17 Jahren vom stil nahezu unverändert fahre.
Neben einigen anderen sachen schwebt mir im Augenblick eine zweifarbig matt gesprenkelte Lackierung vor.
Ich habe soetwas schon mal gesehen auf einem Treffen und habe mich mit dem Besitzer der Shovel darüber unterhalten. Aber wie das so ist, hätte man im detail vielleicht besser zuhören oder auch nachfragen können oder sollen...
Ungefähr so funktionierts:
Grundton lackieren, nach dem trocknen mit dem Pinsel regelmäßig unregelmäßig Tapetenkleister auftupfen und anschliessend den zweiten Farbton lackieren. Dort wo der Kleister war bleibt der Grundton erhalten, ansonsten eben nicht. Abwischen, fertig ist die Sprenkellackierung ohne regelmäßige linien und übergänge.
Das sah super aus und würde mir in ähnlicher art auch gefallen. Hat von euch jemand schon mal sowas gemacht?
Klingt mir fast zu einfach, wenn ich an das super Ergebnis denke.
Wenn du lange genug am Fluß sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen.

Offline Bayernbiker

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 15
    • Awards
Re: Sprenkellack mit Hilfe von Tapetenkleister — wer weis wie?
« Antwort #1 am: 06 August 2018, 15:02:23 »
Servus,
interessant.
was meinst du genau mit Sprenkellack? Lack der Risse hat oder Lack der wie  marmoriert aussieht.
Auf jeden fall gibt es für die Risselack geschichte Spraydosen,die kann mann mit Klarlack versiegeln.
oder marmorieren.da nimmst ein Zewa etwas zusammenknüllen und tauchst das in Farbe und tupfst auf deinen bestehenden Lack. dann Klarlack drüber .
gruß Roland

Offline Frankenstorm

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 1.198
  • Frankenstorm FLSTC Bj. old enough to drink
  • Dieser Member unterstützt das Forum durch Spenden und erhält es damit am Leben.
    • Awards
Re: Sprenkellack mit Hilfe von Tapetenkleister — wer weis wie?
« Antwort #2 am: 06 August 2018, 15:26:23 »
Vorab - hab keine Lackiererfahrung, aber Interesse an dem Thema

Soll das so eine Art Granit Effekt geben? Bei Tapetenkleister kann ich mir nicht vorstellen dass der völlig ablüftet. Am Ende hat man dann Erhebungen und die muss der Klarlack ja abdecken. Evtl. wird der Schmodder nie richtig fest.

Wenn es ein Marmoreffekt (Risse) geben soll dann wird Verdünnung aufgenebelt. Dadurch reißt der frische Lack auf. Die Verdünnung lüftet komplett ab und danach kommt der Klarlack.

Eine Interessante Optik entsteht auch wenn du auf den frischen Lack Frischhaltefolie legst und die dann gleich wieder abziehst.

Lass erst mal wieder die Grippe abklingen. Da hat man manchmal seltsame Gedanken  ;) :D
« Letzte Änderung: 06 August 2018, 15:26:50 von Frankenstorm »
CYA, Björn

Offline Frankenstorm

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 1.198
  • Frankenstorm FLSTC Bj. old enough to drink
  • Dieser Member unterstützt das Forum durch Spenden und erhält es damit am Leben.
    • Awards
Re: Sprenkellack mit Hilfe von Tapetenkleister — wer weis wie?
« Antwort #3 am: 06 August 2018, 15:58:46 »
noch was ... Schau dir auch mal das Thema Wassertransferfolie (Wassertransferdruck) an. Damit bekommt man auch interessante Ergebnisse.
« Letzte Änderung: 06 August 2018, 15:59:15 von Frankenstorm »
CYA, Björn

Offline Ennie

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 297
  • Dieser Member unterstützt das Forum durch Spenden und erhält es damit am Leben.
    • Awards
Re: Sprenkellack mit Hilfe von Tapetenkleister — wer weis wie?
« Antwort #4 am: 06 August 2018, 19:33:20 »
Ich hab mal mit so einem Golf-Tuner-Typen gesprochen, der hat so was in Eigenregie erzeugt:

https://www.fahrzeuglackiererforum.de/2011/06/02/crystal-fx-teuer-kaufen-oder-gunstig-selber-mischen/

Das sah trotz Golf cool aus...
1946 Indian Chief, 1992 Harley-Davidson Heritage Softail

Offline Schnuckelchen

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 691
  • Das Leben ist kurz - lasst es uns genießen!
  • Dieser Member unterstützt das Forum durch Spenden und erhält es damit am Leben.
    • Awards
Re: Sprenkellack mit Hilfe von Tapetenkleister — wer weis wie?
« Antwort #5 am: 09 August 2018, 11:43:44 »
Ich hab mal mit so einem Golf-Tuner-Typen gesprochen, der hat so was in Eigenregie erzeugt:

https://www.fahrzeuglackiererforum.de/2011/06/02/crystal-fx-teuer-kaufen-oder-gunstig-selber-mischen/

Das sah trotz Golf cool aus...

Harnstoffkristalle - das ist ja mal eine super Methode! Mir wärs zu "geometrisch".

Mit Tapetenkleister und Modellbaulack hab ich früher mal Papier marmoriert. Dazu muss man eine Schüssel mit Tapetenkleister nehmen, den Lack unregelmäßig drauf verteilen und das zu marmorierende Teil vorsichtig von oben drauflegen und wieder rausnehmen. Ob das aber mit Metall funktioniert, weiß ich nicht, da nicht saugfähig. Das Papier konnte man dann unter fließendem Wasser abspülen, die Farbe blieb da wo sie eingezogen war.

Wenn ich wissen wollte, ob sowas auf einer vorlackierten Fläche funktioniert, täte ich mir ein Probestück machen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es geht mit dem Pinsel. Oder mit einem grobporigen unregelmäßigen Schwamm. Ich würde den Kleister dünn auftragen oder (besser?) -tupfen, und wenn der vollständig trocken ist, den 2. Farbton drübersprühen. Wieder trocknen lassen und dann das ganze sehr gründlich abwaschen, damit die Kleisterreste komplett weg sind, bevor man Klarlack drüber macht.

Redding, falls Du das wirklich machst - ich wäre sehr gespannt, wie das Ergebnis ausfällt. Also bitte Bilder herzeigen und die Anleitung nicht vergessen! Ich bin die absolute Basteltante! :)

Grüße
Claudia

Offline Frankenstorm

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 1.198
  • Frankenstorm FLSTC Bj. old enough to drink
  • Dieser Member unterstützt das Forum durch Spenden und erhält es damit am Leben.
    • Awards
Re: Sprenkellack mit Hilfe von Tapetenkleister — wer weis wie?
« Antwort #6 am: 09 August 2018, 13:28:00 »
Wenn ich mir den Effekt so anschaue dann wäre Ostern die richtige Zeit für so eine Lackierung  :grinsundweg:
CYA, Björn

Offline Redding

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 11
  • Nutze die Zeit, denn sie ist endlich....
    • Awards
Re: Sprenkellack mit Hilfe von Tapetenkleister — wer weis wie?
« Antwort #7 am: 09 August 2018, 17:34:59 »
Servus! Danke für die Antworten, diese art von Lackierung kann man auch an Weihnachten gut sehen - so ging es mir zumindest  ;D .
Das mit dem tupfen mit Küchenpapier ist wohl in etwa dasselbe Ergebnis als mit dem Tapetenkleister, der im übrigen natürlich nicht für immer auf dem Tank oder was auch immer bleibt, sondern nur dafür sorgt das der Lack im zweiten Lackierdurcgang nicht haftet. Man braucht sich also nicht zu sorgen wenn er nicht aushärtet.
Marmoriert ist wohl besser ausgedrückt wie gesprenkelt....
Wenn du lange genug am Fluß sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen.

 

Spenden für das Board

Hier gibt's keine Werbung. Du kannst das unterstützen.


* Chat

Chat für Gäste nicht verfügbar!

* Neu: Technik

FXWG Heckfender von Erik Fridjoffson
[Heute um 13:25:28]


Tacho zu schnell! von Steven
[Heute um 10:12:14]


zeigt her Euere Evos von Erik Fridjoffson
[19 Oktober 2018, 13:35:23]


Linkert M-54 zickt ohne Ende. Grundeinstellung funktioniert nicht. von Kingalrik
[18 Oktober 2018, 06:46:10]


Lenkkopflager Springergabel von Rusty Bones
[17 Oktober 2018, 19:44:56]


Fussdichtungen wechseln von Alano
[17 Oktober 2018, 10:52:51]


Evo Springergabel schief??? von Bobber
[17 Oktober 2018, 10:48:09]

* Neu: Off-Topic usw.

* Calendar

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 [21]
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Wer ist online?

  • Punkt Gäste: 4
  • Punkt Bots: 2
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0
  • Punkt Benutzer Online:
  • user Google (2)

* Top Boards

* Neueste Member