Neuigkeiten:
17 Oktober 2018, 01:18:42
collapse

Autor Thema: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere  (Gelesen 3830 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martin901

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 23
    • Bott Fahrzeugtechnik
    • Awards
Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« am: 08 Februar 2017, 19:09:26 »
Hallo zusammen,
bin neu hier. Habe aktuell eine 58er DuoGlide mit 49er FL Motor gekauft. Hatte vor Jahren eine 62er DuoGlide, die von der mexikanischen Polizei war. Die war echt klasse, mit originaler Patina und nur unwesentlich verbastelt. Habe ich verkauft als ich meine Firma gegründet habe. Die jetzt gekaufte Maschine hat keine Papiere, Verkäufer ist/war mir aber persönlich bekannt. Habe von der Zulassungsbehörde erfahren, dass die 49er Motornummer leider schon zugelassen ist. Heißt dass irgendwann Rahmen und Motor der 49er getrennt wurden. Aus dem Rahmen wurde dann wohl irgendwas gebaut. Bin jetzt unschlüssig wie ich vorgehe. Bevorzugt würde ich eine 49er aufbauen wollen. Dafür fehlt mir ein Rahmen mit Papieren und diverse Anbauteile. Wenn ich sie als 58er aufbauen würde bräuchte ich einen 58er Motor mit zugehörigen Papieren. Rest ist größtenteils vorhanden. Bilder kommen später. Vielleicht hat von Euch jemand eine Idee/einen Vorschlag zu machen. Wäre auch an einem Tausch von Teilen/Komponenten interessiert. Würde mich freuen, wenn ich ein paar Antworten bekommen könnte. Vielen Dank im Voraus.

Offline knuckuwe

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 896
  • handshifter
    • Uwes HP
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #1 am: 08 Februar 2017, 19:24:24 »
Hmmm

Tach auch.

wie wäre es den Moter dem Rahmenbesitzer anzubieten? Dann kommt vielleicht zusammen was zusammen gehört......und du kaufst dir dann einen 58er Motor- wenn du einen findest ???

Gruß
Gruß  Uwe

Offline martin901

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 23
    • Bott Fahrzeugtechnik
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #2 am: 08 Februar 2017, 19:28:34 »
Die Zulassungsbehörde wollte mir den Halter nicht nennen. Außerdem würde ich bevorzugt auf Starrahmen gehen wollen. Das passt dann mit dem 49er besser.

Offline aappeell

  • Global Moderator
  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 3.558
  • Be a man, ride a Pan
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #3 am: 09 Februar 2017, 07:53:55 »
Hier bekommst du evtl. einen Rahmen

KARO GmbH

Coppenbrügger Landstrasse 3
31867 Lauenau
Deutschland

Tel.: +49 (0)5043 9890426
Gruß Kai

Offline Knuckle47

  • Hangaround
  • **
  • Beiträge: 65
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #4 am: 09 Februar 2017, 09:22:08 »
Hi.....Karsten hat immer mal ein paar Rahmen die aich als komplettes Bike importiert sind. Bekommst also da auch die Zollunbedenklichkeitsbescheinigung dazu.....!

Offline martin901

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 23
    • Bott Fahrzeugtechnik
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #5 am: 09 Februar 2017, 09:24:20 »
Danke,
werde ihn mal kontaktieren.
Gruß
Martin

Offline zawo76

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #6 am: 09 Februar 2017, 12:01:38 »
Ruf doch mal bei TÜV oder Dekra an und frag, ob es möglich ist, mit original Motor und Rahmen ohne Papiere einen 21er zu bekommen. Und zwar gleich mit dem Fachabteilungsleiter sprechen. Zumindest Dekra im Osten ist als ziemlich hilfsbereit bekannt. TÜV Nord ist beim Thema Harley eher zurückhaltender.
Wenn das geht kannst du auch einen günstigeren Rahmen nehmen.

Offline martin901

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 23
    • Bott Fahrzeugtechnik
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #7 am: 22 Februar 2017, 10:24:39 »
Hallo,
Danke Euch allen! Habe die Panhead jetzt gekauft. Karsten kann mir helfen. Bilder kommen in Kürze. Hab sie gestern erst geholt.

Offline aappeell

  • Global Moderator
  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 3.558
  • Be a man, ride a Pan
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #8 am: 22 Februar 2017, 12:49:21 »
Welche ?
Gruß Kai

Offline martin901

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 23
    • Bott Fahrzeugtechnik
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #9 am: 08 März 2017, 11:18:08 »
diese Harley!
Sorry dass es so lange gedauert hat. Bin im Moment ein bisschen im Stress.
Gruß

Martin

Offline martin901

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 23
    • Bott Fahrzeugtechnik
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #10 am: 08 März 2017, 11:21:51 »
Rahmen 58, Motor 49, Tank falsch (nur eine Hälfte da), Vergaser S&S Super B (also falsch), Öltank falsch, Tacho, Sattel, Rücklicht,...?. Aber dennoch brauchbare Basis wie ich finde. Hatte noch keine Zeit mich drum zu kümmern. Wenn jemand was an passenden Teilen hat, bitte anbieten.

Offline aappeell

  • Global Moderator
  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 3.558
  • Be a man, ride a Pan
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #11 am: 08 März 2017, 12:35:54 »
Die Zulassungsbehörde wollte mir den Halter nicht nennen. Außerdem würde ich bevorzugt auf Starrahmen gehen wollen. Das passt dann mit dem 49er besser.
Hallo,
Danke Euch allen! Habe die Panhead jetzt gekauft. Karsten kann mir helfen. Bilder kommen in Kürze. Hab sie gestern erst geholt.

Rahmen 58, Motor 49, Tank falsch (nur eine Hälfte da), Vergaser S&S Super B (also falsch), Öltank falsch, Tacho, Sattel, Rücklicht,...?. Aber dennoch brauchbare Basis wie ich finde. Hatte noch keine Zeit mich drum zu kümmern. Wenn jemand was an passenden Teilen hat, bitte anbieten.

Was soll es den werden ?
Gruß Kai

Offline martin901

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 23
    • Bott Fahrzeugtechnik
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #12 am: 08 März 2017, 18:06:21 »
wird nun doch eine DuoGlide werden. Ist wahrscheinlich der einfachere Weg. Ist ja auch nicht schlecht. Fahrverhalten war ich mit meiner früheren immer recht zufrieden.

Offline martin901

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 23
    • Bott Fahrzeugtechnik
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #13 am: 12 Januar 2018, 09:32:38 »
Hallo,
ist nun wieder ein paar Monate her, seit ich das letzte Mal was zu der Pan geschrieben habe. Hatte über Sommer eine ungewollte Auszeit mit Krankenhaus u. anschließender Reha. Bin ein paar Wochen ausgefallen und musste danach viel in der Firma aufarbeiten. Trotzdem Einiges an der Pan gemacht.
Horseshoe-Öltank und Leitungen neu
Sattel De Luxe besorgt und verbaut
Lenker auf Innenzugbetätigung gewechselt
Kabelbaum mit Boards und Zündspule neu
Vergaser Bendix mit einstellbarer Hauptdüse
2 Tankhälften 3,5 Gallonen besorgt, müssen aber noch lackiert werden.
Gestern Primär aufgemacht und siehe da: ist auf Belt umgebaut. Teile sehen noch super neu aus. Denke dass die nicht viel damit gelaufen ist. Hätte ich zwar so nicht gemacht, aber zurückbauen weiß ich noch nicht. Maschine wird sowieso nicht auf absolut autentisch aufgebaut. Dafür war viel zu viel verbastelt und ausserdem ist es eine 58er mit 49er Motor.

Kann mir jemand von Euch Infos zur Grundeinstellung des Bendix Vergasers geben. Bin jetzt bald so weit, dass ich erste Startversuche unternehmen möchte. Bilder mache ich in Kürze mal aktuellere und bringe sie hier rein.
Gruß
Martin

Offline martin901

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 23
    • Bott Fahrzeugtechnik
    • Awards
Re: Panhead Duoglide 1958 mit 49er Motor ohne Papiere
« Antwort #14 am: 20 April 2018, 10:01:28 »
Kürzlich die ersten Startversuche gemacht. Ein paar Takte hat sie schon von sich gegeben. Kompression scheint ziemlich gut zu sein. Noch den Kondensator gewechselt und nach dem Zündzeitpunkt und dem Unterbrecherabstand geschaut. Mehr als 3-4 Schläge kamen nicht dabei heraus. Guten Kumpel dazu geholt, der schon seit Jahren Harley schraubt. Der hat alles auch nochmal überprüft und probiert. Meint das die Steuerzeiten falsch stehen könnten. Sie spratzt auch mächtig in den Vergaser zurück. Vergaser Bendix wurde ordentlich überholt und sauber voreingestellt.
Was ist Eure Einschätzung?
Danke im Voraus und Gruß
Martin

 

Spenden für das Board

Hier gibt's keine Werbung. Du kannst das unterstützen.


* Chat

Chat für Gäste nicht verfügbar!

* Neu: Technik

Evo Springergabel schief??? von Bobber
[Gestern um 22:24:09]


Ebay Kleinanzeige von Steven
[Gestern um 20:59:55]


Lenkkopflager Springergabel von Erik Fridjoffson
[Gestern um 19:54:21]


Fussdichtungen wechseln von FLHS
[Gestern um 15:07:28]


Nockenwellenlager von "Sonnax" von FLHS
[Gestern um 12:09:04]


Linkert M-54 zickt ohne Ende. Grundeinstellung funktioniert nicht. von Inge
[15 Oktober 2018, 20:31:44]


Motorüberholung WL von Inge
[15 Oktober 2018, 16:44:53]

* Neu: Off-Topic usw.

Harley-Davidson® Pressemitteilungen von aappeell
[15 Oktober 2018, 11:20:26]


Kalle, Olaf, Uwe und Matze's 6 Wochen Roadtrip von knuckuwe
[11 Oktober 2018, 21:39:36]


Kaufberatung 1200er Sporty von Schnuckelchen
[08 Oktober 2018, 12:41:01]


Video: Race of Gentlemen von archie
[04 Oktober 2018, 23:33:46]

* Calendar

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 [17] 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

* Wer ist online?

  • Punkt Gäste: 5
  • Punkt Bots: 1
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0
  • Punkt Benutzer Online:
  • user Google

* Top Boards

* Neueste Member