Neuigkeiten:
13 November 2018, 18:41:09
collapse

Autor Thema: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser  (Gelesen 1202 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ironman53

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 31
    • Awards
Hallo zusammen,
habe mir einen gebrauchten Küryakyn Hypercharger zugelegt.
Ich möchte ihn in eine 2006er Sportster 1200 Vergaser einbauen.
Die dazugehörige Brücke (Adapter) sowie die Befestigungsteile, Schrauben und Hohlmuttern, Entlüftungsschläuche waren dabei.
Was muss ich beim Einbau beachten.
Was brauche ich an Dichtungen?
Hat jemand Erfahrungen und so ein Teil in eine Sporty eingebaut?
Ich bedanke mich schonmal.
Grüsse Klaus

Offline Ironman53

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 31
    • Awards
Re: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser
« Antwort #1 am: 13 August 2018, 00:28:11 »
So, also Anbaukit hab ich jetzt und Luftfilter ist angebaut.
Nun meine Frage?
Wer weiss, wie die Unterdruckansteuerung angeschlossen wird, bzw. funktioniert.
Habe jetzt im Kit noch Schläuche und T-Anschlüsse.
Beschreibung darüber ist aber leider keine dabei.

Danke
Grüsse Klaus

Offline Schimmy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
  • 96er FLHTC, 2012er XLN
    • Awards
Re: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser
« Antwort #2 am: 13 August 2018, 11:05:12 »
Moinsen,

Das ist eigentlich recht einfach. An der Oberseite des Vergasers (in der Nähe, wo dieser in den Ansaugkrümmer / Manifold gesteckt ist) ist ein Schlauch, der zum VOES (Zündverstellung / unter dem Tank) bzw. zum Unterdruckbenzinhahn geht.
Diesen Schlauch an passender Stelle durchschneiden, T-Stück dazwischen setzen und das offene Ende des T-Stücks mit Hilfe des mitgelieferten Schlauchs mit dem Anschluss am Hypercharger (vorne an der Innenseite des Chargers) verbinden.

Haste denn auch das erforderliche Teilegutachten ? ? ?


GReetz   Jo

Wenn man schon keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten.

HARLEY STAMMTISCH MÜNSTER

Offline Ironman53

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 31
    • Awards
Re: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser
« Antwort #3 am: 21 August 2018, 12:09:34 »
Nein, habe ich noch nicht.
Muss danach schauen, ich hab diesen Monat noch TÜV Termin *megalol*

Offline Ironman53

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 31
    • Awards
Re: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser
« Antwort #4 am: 21 August 2018, 12:11:37 »
Funktioniert soweit alles.  :)++
Anschluss hab ich gefunden.

Offline Ironman53

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 31
    • Awards
Re: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser
« Antwort #5 am: 21 August 2018, 12:13:27 »
Man muss eben die Anleitung ganz durchlesen.  ::)

Offline Schimmy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
  • 96er FLHTC, 2012er XLN
    • Awards
Re: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser
« Antwort #6 am: 21 August 2018, 17:23:20 »
Nein, habe ich noch nicht.
Muss danach schauen, ich hab diesen Monat noch TÜV Termin *megalol*

Wenn Du Bedarf hast, melde Dich per mail bei mir. Hab das Gutachten als *.pdf auf meinem PC.


GReetz   Jo
Wenn man schon keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten.

HARLEY STAMMTISCH MÜNSTER

Offline Erik Fridjoffson

  • Mod's
  • God Member
  • *
  • Beiträge: 1.051
  • I Love Guns
  • Dieser Member unterstützt das Forum durch Spenden und erhält es damit am Leben.
    • Awards
Re: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser
« Antwort #7 am: 21 August 2018, 17:45:00 »
Jo, das könntest Du mir bitte auch ab meine Mailaddy zukommen lassen...
Gott hat den Menschen erschaffen, nachdem er vom Affen entteuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.
(Samuel Langhorne Clemens)

Deutschland 2017: Schutz suchen vor den Schutzsuchenden

Offline Ironman53

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 31
    • Awards
Re: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser
« Antwort #8 am: 12 September 2018, 14:24:27 »
Hallo Jo,
danke nochmals für das Gutachten.
Konnte es leider nicht gebrauchen, da die Qualität nicht die Beste war, und fast nicht lesbar war.
Und das Gutachten hätte mir alleine nichts genützt.

So, nun Folgendes!!
Hab versucht irgendwie das Ding eintragen zu lassen. Keine Chance!!!
Es gibt daher nur eine Möglichkeit.

Tatsache aber ist, in unserem Paragraphenstaat Deutschland  *megalol* nur eine Zulassung mit einem gekauften Paket möglich ist.
Einzelabnahmen, oder sonst irgendwelche Möglichkeiten zur Abnahme sind nicht machbar.   
Es gibt, soweit mir Bekannt, nur eine Handvoll Firmen die eine geprüfte Zulassungskit für über 100€ anbieten.
Und nur die werde vom TÜV akzeptiert. Natürlich lässt sich streiten, ob die 110-130€ für den Blechstreifen und ein paar Seiten Papier gerechtfertigt ist. Die umfangreichen Abnahmekriterien wirken sich natürlich in den Zulassungskosten bzw. Endpreis  aus. Das versteh ich ja, daß die Kosten irgendwie wieder reinkommen müssen.
D. h. ohne Originalgutachten mit Stempel und den mit Teilenummer und Logo eingeäzten, zugehörigen Blechstreifen ist definitiv keine Eintragung möglich.
Alles andere ist Illegal und führt zur Erlöschung der Betriebserlaubnis mit allen Folgen. (Versicherung, Ärger, Fahrzeugstilllegung bei evtl. Kontrollen, und und und.......)
Habe nun wohl oder Übel ein Kit von Lottner (war der Günstigste) ca. 110€ gekauft.
Eintragung war nun überhaupt kein Problem mehr.
Klar ist, daß der TÜV Prüfer irgend eine Prüfnummer eintragen muss. Denn auf den Küryakin Filtergehäusen ist eben nur das Herstellerlogo ohne welche Teilenummern eingegossen.
Glaube auch dass es auch keine Rolle spielt, ob es ein Originalgehäuse oder ein Teil, egal wo der Teufel woher kommt. Nur der dämliche Blechstreifen mit der geäzten Teilenummer zählt. Durch den Blechstreifen, der einen länglichen Schlitz hat, wird das ganze angeblich gedrosselt und Geräuschgedämpft.
Muss aber sagen, daß ich keinen Unterschied gemerkt habe. 

Auf jeden Fall ist TÜV und Eintragung erledigt.
Grüße Klaus

Offline Schimmy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
  • 96er FLHTC, 2012er XLN
    • Awards
Re: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser
« Antwort #9 am: 12 September 2018, 22:09:24 »
Ach Klaus,

Da warste mal wieder viel zu voreilig.  :'(

Ich hätte Dir auch das Original-Gutachten gegen einen kleinen Obulus per Post zugeschickt, und den Blechstreifen
hättste Dir auch selbst basteln können. Nu ist´s zu spät.  ???

Greetz   Jo
Wenn man schon keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten.

HARLEY STAMMTISCH MÜNSTER

Offline Erik Fridjoffson

  • Mod's
  • God Member
  • *
  • Beiträge: 1.051
  • I Love Guns
  • Dieser Member unterstützt das Forum durch Spenden und erhält es damit am Leben.
    • Awards
Re: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser
« Antwort #10 am: 12 September 2018, 22:21:03 »
Na ja,

er kann ja jetzt den Blechstreifen und das Gutachten weiterverhökern....
Gott hat den Menschen erschaffen, nachdem er vom Affen entteuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.
(Samuel Langhorne Clemens)

Deutschland 2017: Schutz suchen vor den Schutzsuchenden

Offline Ironman53

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 31
    • Awards
Re: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser
« Antwort #11 am: 12 September 2018, 23:44:38 »
Das hab ich mir zuerst auch überlegt, nach der Abnahme wieder verkaufen.
Den Blechstreifen herzustellen ist das allerkleinste Problem. Den stell ich in einer Stunde her.
Nur der selbergemachte Blechsteifen nützt Dir übehaupt nix, weil da kein keine Nummer für eine Eintragung und Freigabelogo drauf ist. Der Streifen muss übrigens so verbaut sein daß er von außen sicht- und lesbar ist.
Wenn Du selbst eine Nummer draufmachst ist das streng genommen Urkundenfälschung, den Prüfern kannste da nix vormachen.
Und wenn Du das Blech wieder ausbaust, erlischt die Betriebserlaubnis mit allen Folgen.
Du kannst ja auch nicht, in nicht erlaubte Auspuffanlagen, eine Fantasienummer einschlagen und auf eine Eintragung hoffen.
Wenn Du in eine Kontrolle kommst und hast einen spezialisierten Polizisten (glaub mir, die sind gerade auf solche Sachen geschult), der legt Dir das Bike unter Umständen an Ort und Stelle still. Darauf hab ich ehrlich gesagt keinen Bock. 
Deshalb bleibt das Blech drin und ich bin legal unterwegs. 
Habe dann letztlich die ganze Sache alles in allem zur Hälfte des Neupreises bekommen.
Ist doch auch was, oder?
Gruß Klaus

 

Offline Erik Fridjoffson

  • Mod's
  • God Member
  • *
  • Beiträge: 1.051
  • I Love Guns
  • Dieser Member unterstützt das Forum durch Spenden und erhält es damit am Leben.
    • Awards
Re: Einbau Küryakyn Hypercharger in 2006er Sportster 1200 Vergaser
« Antwort #12 am: 13 September 2018, 05:28:50 »
Na dann hast ja immer noch einiges gespart... und gut ist es...
Gott hat den Menschen erschaffen, nachdem er vom Affen entteuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.
(Samuel Langhorne Clemens)

Deutschland 2017: Schutz suchen vor den Schutzsuchenden

 

Spenden für das Board

Hier gibt's keine Werbung. Du kannst das unterstützen.


* Chat

Chat für Gäste nicht verfügbar!

* Neu: Technik

Linkert M35TP zu verkaufen von Handshifter48
[Heute um 09:57:01]


Suche 41-46 und 47er Tacho von HPHD112
[Gestern um 22:29:51]


Flex custom race team ist geboren. von knuckuwe
[Gestern um 19:42:47]


LED Umrüstung Tips von knuckuwe
[Gestern um 10:54:18]


Knucklehead Panhead Taillight zu verkaufen von Handshifter48
[11 November 2018, 10:49:35]


JMP Bluetooth Batterie - Monitor - ein nettes Spielzeug? von Karl
[11 November 2018, 08:33:50]


Lackierer gesucht von aappeell
[10 November 2018, 12:05:06]

* Neu: Off-Topic usw.

Neue Royal-Enfield Twins von Ennie
[11 November 2018, 11:53:57]

* Calendar

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 [13] 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Wer ist online?

  • Punkt Gäste: 11
  • Punkt Bots: 2
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 2
  • Punkt Benutzer Online:

* Top Boards

* Neueste Member