Neuigkeiten:
26 September 2018, 08:40:50
collapse

Autor Thema: Alarmanlage Road King Classic 2005  (Gelesen 396 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RKC-Fahrer

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 2
    • Awards
Alarmanlage Road King Classic 2005
« am: 03 November 2017, 12:19:11 »
Hallo Zusammen,

ich bin seit etwa 3 Wochen stolzer Besitzer einer Road King Classic Baujahr 2005, deutsche Ausführung.
Leider ist bei der Maschine keine Bedienungsanleitung oder ein Werkstattbuch dabei.
Von daher hoffe ich hier Antworten zu finden.

Wie in der Überschrift schon zu lesen ist, geht es um die Alarmanlage.
Ich habe mir das Modul, das hinter der Batterie sitzt mal angeschaut, es ist wohl ein EU-Modul verbaut.
Darauf ist eine blaue, eine rote, eine orangene und eine grüne Markierung zu sehen.
Eine Antenne für den FOB, scheint auch zu fehlen.
Jetzt zu meinen eigentlichen Fragen:
Habe ich eine Alarmanlage die einfach nur deaktiviert ist oder müsste ich ein anderes Modul einbauen ?
Würde es reichen wenn ich eine Antenne anschließe, einen FOB besorge und zuweise ?

Ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen.

Danke schonmal und Gruß an alle !


Offline aappeell

  • Global Moderator
  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 3.547
  • Be a man, ride a Pan
    • Awards
Re: Alarmanlage Road King Classic 2005
« Antwort #1 am: 03 November 2017, 13:22:37 »
Über deine FIN kannst du rausbekommen, ob US oder EU oder was auch immer du für ein Modell gekauft hast.

Und wenn ich das richtig im Gedächtnis habe, konnte man US Module deaktivieren, und EU nicht.

Da dir aber die Antenne und die FOB fehlt , wirst du wohl mal mit einen HD Händler in Kontakt treten müssen.
Gruß Kai

Offline RKC-Fahrer

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 2
    • Awards
Re: Alarmanlage Road King Classic 2005
« Antwort #2 am: 03 November 2017, 18:48:25 »
Also das Moped ist definitiv ein deutsches Modell.

Es geht hier nur um das Modul der Alarmanlage. Scheinbar gibt es auch EU-Harleys, bei denen die US-Module verbaut sind.
Das scheint bei mir aber nicht der Fall zu sein, sonst wären auch eine weisse Markierung drauf.

Mir geht es in erster Linie darum, zu erfahren ob das überhaupt ein Modul ist bei dem man die Diebstallsicherung aktivieren kann oder nicht.
Das Freischalten bekommt man alleine hin, FOB und Antenne gibt's gebraucht in der Bucht.

Hatte mir schon überlegt ob ich diesen Freischaltvorgang einfach mal ausprobiere, das Problem ist aber bei den EU-Modellen, wenn man das Sicherheitssystem einmal freigeschaltet hat, kann man es nicht mehr rückgängig machen. Und das wäre ohne FOB sehr schlecht, da ich bei jedem Auslösen der Alarmanlage oder vor jeder Fahrt, den Sicherheitscode eingeben müsste.




Offline harley 71

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 2
    • Awards
Re: Alarmanlage Road King Classic 2005
« Antwort #3 am: 03 November 2017, 18:55:25 »
lese doch einfach mal deine pn

Offline harley 71

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 2
    • Awards
Re: Alarmanlage Road King Classic 2005
« Antwort #4 am: 03 November 2017, 18:58:02 »
dein modul hat die nummer HD-68924-00

 

Spenden für das Board

Hier gibt's keine Werbung. Du kannst das unterstützen.


* Chat

Chat für Gäste nicht verfügbar!

* Neu: Technik

Dritter Gang geht nicht einzulegen von knuckuwe
[Heute um 07:32:14]


Vergaser Copie von S&S von tweet
[Gestern um 22:55:52]


Seitenschlag Hinterrad von FLHS
[Gestern um 10:13:11]


94er Sporty Primäröl / Getriebeöl von schluese
[24 September 2018, 18:33:47]


Mechanischer Tacho geht zu schnell von Meikthebike
[24 September 2018, 07:15:48]


Primärantrieb öler stilllegen von Inge
[23 September 2018, 09:31:42]


Choke raus, Flatty aus. Der Newbee fragt... von Kingalrik
[20 September 2018, 21:46:55]

* Neu: Off-Topic usw.

* Calendar

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 [26] 27 28 29 30

* Wer ist online?

  • Punkt Gäste: 4
  • Punkt Bots: 1
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 1
  • Punkt Benutzer Online:

* Top Boards

* Neueste Member