Neuigkeiten:
26 Mai 2018, 07:58:20
collapse

Autor Thema: Sportster lädt nicht  (Gelesen 159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline corv8

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 5
    • Awards
Sportster lädt nicht
« am: 06 Mai 2018, 19:58:44 »
Hallo, erste doofe Frage hier im Forum...

meine Sportster lädt seit einiger Zeit nicht.

1988er Sportster, 1200 ccm

Vorgeschichte... Massekabel bei der Batterie wurde mehrmals locker, hab einige Glühbirnchen geschossen, wenn dann offensichtlich die volle Spannung durchschlug.  Hab das behoben, jetzt lädt sie gar nicht mehr. Fahr schon eine Zeitlang zwischen zu Haus und der Firma so hin und her... von Ladegerät zu Ladegerät.

Als erstes Laderegler neu - kein Erfolg. Rahmen unterm Laderegler abgeschliffen, zwecks sicherem Massekontakt , nix .

alle Kabel durchgemessen - dürften ok sein.

30A Hauptsicherung + Klemme Laderegler) überbrückt - auch nix.

LIMA durchgemessen (zweipoliger Stecker unterm Motor) - ~ 10V AC am Stand, ~ 40 V AC Vollgas .  möglicherweise zu wenig??? 

Widerstand zw den beiden Polen der Lima bzw des Stators  0,5 A, von den Polen zur Masse jeweils 0,4 A  .

Werd da nicht schlau draus.  Kann es sein, dass der Stator zwar noch Strom liefert, aber zu wenig, dass der Regler damit noch die Batterie laden kann?

der Preis für einen Stator schreckt mich nicht, der Arbeitsaufwand schon ( ich mach es selbst, wenn notwendig)

Danke für Tipps.







« Letzte Änderung: 06 Mai 2018, 20:01:12 von corv8 »

Offline Erik Fridjoffson

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 854
  • I Love Guns
  • Dieser Member unterstützt das Forum durch Spenden und erhält es damit am Leben.
    • Awards
Re: Sportster lädt nicht
« Antwort #1 am: 06 Mai 2018, 20:25:22 »
Neuer Laderegler defekt? Kabelbruch zwischen Regler und Batterie? Zündschloss defekt? ...

Da gibt es viele Möglichkeiten Ich würde erst mal bei Lima und Regler anfangen.

Hast Du das Kabel vom Regler zur Batterie oder Hauptsicherung gekürzt? Dieses Kabel wäre mein erster Ansatzpunkt...
Gott hat den Menschen erschaffen, nachdem er vom Affen entteuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.
(Samuel Langhorne Clemens)

Deutschland 2017: Schutz suchen vor den Schutzsuchenden

Offline corv8

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 5
    • Awards
Re: Sportster lädt nicht
« Antwort #2 am: 06 Mai 2018, 20:33:04 »
Hi Erik... 

an einen defekten neuen Regler hab ich schon gedacht. Gute Frage... wie prüf ich den? Dass jetzt beide - der alte und der neue - kaputt sind.... möglich wärs.

- Das Kabel war am Regler drauf, ich habs nicht gekürzt - es hat von der Länge her genau gepasst.

- was kann das Zündschloss damit zu tun haben?  Ich dachte, die LIMA ist sowieso mit Regler und Batterie verbunden, egal ob Zündung ein oder ausgeschaltet ist?

« Letzte Änderung: 06 Mai 2018, 20:35:17 von corv8 »

Offline Snake71

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 417
  • 48U,72FLH,92FLHS
    • Awards
Re: Sportster lädt nicht
« Antwort #3 am: 06 Mai 2018, 21:05:00 »
Hi Erik... 

an einen defekten neuen Regler hab ich schon gedacht. Gute Frage... wie prüf ich den? Dass jetzt beide - der alte und der neue - kaputt sind.... möglich wärs.

- Das Kabel war am Regler drauf, ich habs nicht gekürzt - es hat von der Länge her genau gepasst.

- was kann das Zündschloss damit zu tun haben?  Ich dachte, die LIMA ist sowieso mit Regler und Batterie verbunden, egal ob Zündung ein oder ausgeschaltet ist?

Also 10 Volt bei Standgas und 40 Volt bei Gas erscheinen mir OK.
Wenn du den Stator misst solltest du aber Ohm messen und nicht Ampere.
Zwischen den 2 Polen solltest du einen Wiederstand haben ( Größe ?) aber zur Masse solltest du nichts haben
Gruß Snake

Offline Erik Fridjoffson

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 854
  • I Love Guns
  • Dieser Member unterstützt das Forum durch Spenden und erhält es damit am Leben.
    • Awards
Re: Sportster lädt nicht
« Antwort #4 am: 06 Mai 2018, 21:27:38 »
Kann u. U. auch über das Zündschloss geschalten sein, wenn der Kabelbaum nicht original oder verbastelt ist. Mess mal mit laufendem Motor zwischen Regler+ Kabel und Masse die Spannung, da sollten zwischen 12,5 -14,2V je nach Drehzahl anliegen. Wenn da nichts ankommt oder unter 12V sollte dein Regler einen Knacks haben. Bei meiner FXST hat der Regler im kalten Zustand 17,5V  geliefert, das hat mich 2 Gelbatterien gekostet...

Deswegen hab ich mir so ein Billigvoltmeter aus Chinesien gekauft und im Dash verbaut. Das zeigt zwar 0,3 V zu wenig an (mit gutem Messgerät getestet) aber wenn man es weis...

https://www.ebay.de/itm/12V-24V-DC-Auto-Motorrad-LED-Voltmeter-Wasserdicht-Digitalanzeige-Volt-Spannung/311641876126?hash=item488f4da69e:m:mVU-Of-it-a2OCR3qo8YpkQ
Gott hat den Menschen erschaffen, nachdem er vom Affen entteuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.
(Samuel Langhorne Clemens)

Deutschland 2017: Schutz suchen vor den Schutzsuchenden

Offline corv8

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 5
    • Awards
Re: Sportster lädt nicht
« Antwort #5 am: 06 Mai 2018, 22:04:25 »
Erik,

hätte natürlich heissen sollen

Widerstand zw den beiden Polen der Lima bzw des Stators  0,5 Ohm, von den Polen zur Masse jeweils 0,4 Ohm  .


k.A. wie ich auf Ampere kam... 

also, wenn zur Masse hin "nichts" sein dürfte, wär es möglich dass der Stator erledigt ist. 

Die von dir erwähnten 12,5 -14,2V am Regler + bzw der Batterie hatte ich VORHER. Jetzt nur die jeweilige Batteriespannung, egal welche Drehzahl, nicht mehr ... 12, irgendwas Volt nach dem Laden, , nach einer halben Stunde Fahrt 11 Volt.

- das Zündschloss sollte eigentlich wirklich nichts damit zu tun haben. Das Regler + Kabel geht zur Hauptsicherung, der andere Pol derselben dann weiter zu Batterie + .

Ich hab nach wie vor das Gefühl, dass sich irgendwo ein idiotischer Fehler versteckt.  Oder der Stator hat wirklich einen Masseschluss.

« Letzte Änderung: 06 Mai 2018, 22:06:29 von corv8 »

Offline Bernde

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 467
    • Awards
Re: Sportster lädt nicht
« Antwort #6 am: 07 Mai 2018, 07:13:33 »
Damit hat der Stator nen Masseschluss und liefert im besten Fall nur noch die halbe LiMa-Leistung.
Ist dieser Schluss nicht gleich am Stecker zu erkennen und beheben, muss der Stator getauscht werden.   :(

Grüßung Bernde

 

Spenden für das Board

Hier gibt's keine Werbung. Du kannst das unterstützen.


* Chat

Chat für Gäste nicht verfügbar!

* Neu: Technik

Smartphone laden mit 6V ? von Frankenstorm
[Gestern um 20:46:34]


Spannschuhe u. Nockenwellenlagertausch von jakobjogger
[Gestern um 14:09:54]


Zeigt eure TCs von jakobjogger
[24 Mai 2018, 17:30:31]


Zylinder honen? von knuckleherby
[24 Mai 2018, 11:42:46]


Prüfung von Hydrostößeln von Schimmy
[24 Mai 2018, 11:25:41]


Linkert M51 läuft über von Tommy101
[24 Mai 2018, 10:05:51]


Sportster Krümmer von Dieter
[22 Mai 2018, 17:15:13]

* Calendar

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 [26] 27
28 29 30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Wer ist online?

  • Punkt Gäste: 5
  • Punkt Bots: 2
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0
  • Punkt Benutzer Online:
  • user Google
  • user Bing

* Top Boards

* Neueste Member