Neuigkeiten:
24 Oktober 2018, 04:21:58
collapse

Autor Thema: Welcher Unterbrecherkontakt?  (Gelesen 829 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Big-R

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 42
    • Awards
Welcher Unterbrecherkontakt?
« am: 14 Juli 2018, 09:16:33 »
Hallo in die Runde,

Welchen Unterbrecherkontakt könnt ihr empfehlen?

Gibt ja von einigen Hersteller welche.

Was sind die besten?

LG
LG

Roland

FLH BJ 75, Adler MB 250, BMW R35 mit Seitenwagen, Yamaha xv750

Offline Bernde

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 502
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #1 am: 14 Juli 2018, 10:01:43 »
Der Kontakt alleine macht noch nicht die Haltbarkeit.
Ist der Kondensator defekt oder eine unpassende Spule oder eine rauhe Nockenbahn im Spiel ist die Lebensdauer umso kürzer.

Ansonsten kann jeder Kontakt genommen werden - wenns nicht gerade EinEuro-Ware ist.

Grüßung Bernde

Offline Big-R

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 42
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #2 am: 14 Juli 2018, 10:48:18 »
Hallo,

Neuer Fliehkraftversteller mit Nocke ist nun auch verbaut Federn waren etwas lahm.
Würde halt Unterbrecher und Kondensator gemeinsam tauschen.
Die Zündspule habe ich schon seit 30 Jahren im mopet was für eine das ist kann ich nicht sagen.
Es ist ja nicht so das sie nicht läuft das tut sie ja.
Habe nur mal bei einem Händler ein Unterbrecher gekauft bei dem ist da kontaktplätchen nach 150km abgeflogen.
Darum die Frage was für Unterbrecher eben gut sind es gibt ja auch Unterschiede im Druck von der unterbrecherfeder.

LG
LG

Roland

FLH BJ 75, Adler MB 250, BMW R35 mit Seitenwagen, Yamaha xv750

Offline Klaes

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 2.863
  • Repeat a lie often enough, it becomes politics!
  • Dieser Member unterstützt das Forum durch Spenden und erhält es damit am Leben.
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #3 am: 14 Juli 2018, 12:12:09 »
Moin!

Bin immer gut mit Blue Streak gefahren.
Z.B. hier:
https://www.motorradteile-berlin.de/artikel.php?id=567
Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können!


Offline Big-R

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 42
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #4 am: 14 Juli 2018, 23:09:35 »
Hallo,

Wenn wir schon beim Zündung sind.
Welche Zündspule ist zu empfehlen? Sollte an Original Halter passen auch die Abdeckung sollte montiert werden können.
Sind 3 Ohm besser als 5 Ohm ?
Meine habe ich gemessen hat 5,5 /5,6 Ohm.

LG

LG

Roland

FLH BJ 75, Adler MB 250, BMW R35 mit Seitenwagen, Yamaha xv750

Offline Klaes

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 2.863
  • Repeat a lie often enough, it becomes politics!
  • Dieser Member unterstützt das Forum durch Spenden und erhält es damit am Leben.
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #5 am: 15 Juli 2018, 07:48:53 »
Moin!
Meines Wissens wird bei Kontaktzündung ne fünf Ohm und bei elektronischer Zündung ne drei Ohm Spule verwendet.
Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können!


Offline Bernde

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 502
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #6 am: 15 Juli 2018, 10:00:44 »
5,5Ω sind OK.

3Ω - Spulen könnte man kurzzeitig (Rennen oder Dragrace) verwenden, ein paar Stunden auf der Straße lassen die Spule abbrennen.

Spulen nur mit Last betreiben!
 ;)
Grüßung Bernde

Offline Big-R

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 42
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #7 am: 15 Juli 2018, 15:19:04 »
Danke

Denke aber eine neue ist sicher nicht verkehrt.
Was ist denn gut taugt die dyna S 5 Ohm etwas? Laut Beschreibung soll sie 30000volt haben die Orginal oder anderen nur 18000 bis 20000v oder ist die andrus mit 4,8 Ohm besser ?

LG
LG

Roland

FLH BJ 75, Adler MB 250, BMW R35 mit Seitenwagen, Yamaha xv750

Offline Bernde

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 502
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #8 am: 15 Juli 2018, 19:42:06 »
Grundlos brauchst die Spule nicht tauschen.
Die Hochspannung ist von der Akkuspannung abhängig:



 ;)
Grüßung Bernde

Offline Big-R

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 42
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #9 am: 15 Juli 2018, 20:00:13 »
Hallo Bernde,

Ok 
Ist echt interessant mit den zündungs Infos.

Wie ist das denn mit dem schliesswinkel ich habe ein Buch da steht der schliesswinkel soll 140grad sein.

Spasshalber habe ich mal rumgespielt schisswinkelmessgerät angeschlossen hatte 112 grad nun habe ich auf 120 eingestellt nur zum testen bei 140 grad läuft sie auch aber der unterbrecherabstand ist da sowas von gering.

Hab ja ein 54 Jahre altes Auto da stelle ich den Unterbrecher auch mit schliesswinkelmessgerät ein und der unterbrecherabstand ist da auch immer kleiner wie wenn man mit der fühlerlehre einstellt. Läuft aber besser.

Ich hab aber noch nie irgendwo gelesen das jemand die Harley mit schliesswinkelmessgerät einstellt nur unterbrecherkonntakt auf 0,5.

Bin ja auch nicht sicher ob das überhaupt geht weil ja der nocken vom 2ten Zylinder ja  länger ist als der vom ersten Zylinder.

LG
LG

Roland

FLH BJ 75, Adler MB 250, BMW R35 mit Seitenwagen, Yamaha xv750

Offline Bernde

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 502
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #10 am: 15 Juli 2018, 20:20:23 »
Bei so´nem 45° Twin schauts so aus:



Grüßung Bernde

Offline Big-R

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 42
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #11 am: 15 Juli 2018, 21:25:19 »
Hallo Bernde,

Jetzt wird mir das schon klarer.
Sol angsam  glaube ich verstehe ich nun die Zündung.
Dann müsste man ja den schliesswinkel auf 130grad einstellen das wäre ja das optimale.

Ich habe die letzten 30 Jahre ja immer so eingestellt Unterbrecherläufer auf den zweiten Zylinder meist in der Mitte und den unterbrecherabstand auf 0,4-0,45. dann zündungs OT erster Zylinder entweder 5 grad Methode oder 35 grad Methode. Dann lief sie ja immer. Starten war nie ein Problem auch Leerlauf war immer gut. In den Auspuff hat sie immer geknallt wenn man schnell beschleunigt hat und das Gas schnell zurück gedreht hat dacht 30 Jahre lang das ist normal da ich ein 2 in 2 Auspuff ohne Dämpfer dran habe.
Dann lief sie im Standgas nicht mehr so schön und fing an an der Ampel auf einmal auszugehen was sie sonst nie gemacht hat (Zündkerzen waren immer Champions wurden auch öfters getauscht).
Dann halt Vergaser gereinigt da nach ca 20 Jahren sicher kein Fehler. ändert sich aber nichts. Düsen auch getauscht auch nichts geändert. Fliehkraftversteller neu beim alten waren die Federn schon etwas lasch.

Im Prinzip könnte es ja nur irgend was an der Zündung sein Kondensator hab ich getauscht (werde aber noch ein komplett neuen kaufen genauso Unterbrecher). Der alte Unterbrecher sieht immernoch gut aus nicht blau und keine brandspuren.
Batterie ist auch neu und top.

Mainfold ist auch dicht neue O Ring sind auch verbaut.

LG
LG

Roland

FLH BJ 75, Adler MB 250, BMW R35 mit Seitenwagen, Yamaha xv750

Offline Bernde

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 502
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #12 am: 15 Juli 2018, 22:13:59 »
Hier nochmal was zum besseren Verständnis:



 ;)

Grüßung Bernde

Offline Big-R

  • Neu an Bord!
  • *
  • Beiträge: 42
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #13 am: 16 Juli 2018, 08:51:12 »
Hallo 😀,

Also klar ist wenn der unterbrecherabstand größer wird wird der schliesswinkel kleiner. Dadurch wird die Zündspule nicht so Heiss. Wenn der schliesswinkel zu klein ist kann die Zündspule zu wenig Energie liefern. Da sie zu wenig Zeit hat sich aufzuladen.
Gibt es schnellere und langsamere Zündspule? Der komische Henri hat ja was mit der Ladung oder Kraft zu tun?. Die Windugszahl der secundärspannung die Hochspannung um so mehr Windungen um so höher die zündspannung die primärwicklung bestimmt den Wiederstand 3 Ohm 5  Ohm und begrenzt somit den Strom was über den Unterbrecherkontakt fließt der sollte nicht höher als 3 Ampere sein bei kontaktzündung.

Kann es darum sein das Fahrzeuge wo man den Unterbrecherkontakt enger stellt darum besser laufen weil dadurch die Zündspule mehr Zeit hat Energie aufzunehmen und dadurch besser zünden?

Dann gibt es ja der Kondensator der ist doch nur dazu da um den Funken zu unterbinden wenn der Unterbrecherkontakt öffnet? Weil wenn es funkt dann könnte der Unterbrecherkontakt zusammenkleben. Der Abstand vom Unterbrecherkontakt ist eher nebensache für den Kondensator?
Dann muss der Kondensator auch so schnell wie möglich arbeiten der arbeitet doch nur in dem Moment wo der Unterbrecherkontakt öffnet da nimmt er etwas Ladung auf? Und entladet sich wenn der Unterbrecherkontakt schließt?
Oder bin ich da falsch mit meinem denken?

LG
LG

Roland

FLH BJ 75, Adler MB 250, BMW R35 mit Seitenwagen, Yamaha xv750

Offline Bernde

  • God Member
  • *****
  • Beiträge: 502
    • Awards
Re: Welcher Unterbrecherkontakt?
« Antwort #14 am: 16 Juli 2018, 09:05:59 »
Roland,

das ganze Dwell-Zeuchs ist sehr drehzahlabhängig:



Deswegen der o.g. Unterschied ob Cruiser oder Rennerle (doppelte Drehzahl).

Und was hilft eine supertolle Zündanlage, wenn der Fahrer den EA auf 0,5mm zusammenklopft => nix.

Der Kondensator muss den ZZP stabil definieren (Kontakt prellt immer) und den Öffnungsfunken unterdrücken (Kontaktabbrand).

Der richtige Kontaktabstand hat mit dem Nockenhub und der Hebelübersetzung am Kontakt zu tun.

Grüßung Bernde

 

Spenden für das Board

Hier gibt's keine Werbung. Du kannst das unterstützen.


* Chat

Chat für Gäste nicht verfügbar!

* Neu: Technik

Zeigt her eure Sportys von Nolti
[Gestern um 21:41:52]


Suche Tacho Shovelhead 70 up für FLH von Erik Fridjoffson
[Gestern um 08:55:24]


Linkert M-54 zickt ohne Ende. Grundeinstellung funktioniert nicht. von Thickerthanasnicker
[22 Oktober 2018, 21:31:17]


Rsd 4kolben oder pm 6 kolben Bremszange von FLHS
[22 Oktober 2018, 14:19:25]


FXWG Heckfender von Gunter
[22 Oktober 2018, 08:30:03]


Tacho zu schnell! von Steven
[21 Oktober 2018, 10:12:14]


zeigt her Euere Evos von Erik Fridjoffson
[19 Oktober 2018, 13:35:23]

* Neu: Off-Topic usw.

* Calendar

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 [24] 25 26 27 28
29 30 31

* Wer ist online?

  • Punkt Gäste: 7
  • Punkt Bots: 3
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Mitglieder: 0
  • Punkt Benutzer Online:
  • user Google (2)
  • user Bing

* Top Boards

* Neueste Member